Gruppen- &
Fallsupervision

Bei einer Fallsupervision, welche eine themenspezifische Form der Supervision ist, werden einzelne belastende Situationen aus Ihrem jeweiligen Arbeitskontext bearbeitet. Dabei werden mit Hilfe aller Teilnehmenden neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Ablauf

Bei einem Vorgespräch (60-90 Minuten) lernen wir uns kennen und klären gemeinsam Ihr konkretes Anliegen,  Erwartungshaltungen und wie die Supervision gestaltet werden kann.

Wenn beide Parteien einer Zusammenarbeit zustimmen, werden die Rahmenbedingungen vertraglich festgehalten.

Eine Sitzung dauert in der Regel 90 Minuten.

Kosten

Ich orientiere mich an der Honorarempfehlungsgestaltung der "Freiburger Vereinigung von SupervisorInnen".

​Schwerpunktthemen

- Soziale Arbeit

- Psychiatrie

- Arbeit mit Klient*innen mit Suchterkrankungen

- Arbeit mit Klient*innen mit Traumaerfahrungen